Logo der SDW Oberursel

Karte von Hessen

Schutzgemeinschaft Deutscher Wald Oberursel

Mitglieder der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald Oberursel führen zusammen mit der Waldjugend Oberursel seit vielen Jahren Naturschutzprojekte durch. Die wichtigsten Ziele unserer Gruppe sind der Schutz von Höhlen bewohnenden Tieren (Fledermäuse, Vögel, Bilche) und ihrer Lebensräume.

Aktuelles

Letzte Aktualisierung: 30. Dezember 2020


Ein schwieriges Jahr für Naturschutzgruppen

Seit dem Frühling 2020 fanden in Oberursel und Umgebung keine Veranstaltungen von Naturschutzgruppen statt. Mitgliederversammlungen wurden auf unbestimmte Zeit verschoben. Gelgentlich konnten sich aktive Mitglieder unter Einhaltung der Abstandsregeln irgendwo im Freien treffen.

Blumen
Blumenwiese in einem Vorgarten (Bild: Ekkehard Beyer
qu031)

Am härtesten traf es die Gruppen von Kindern und Jugendlichen. Nicht nur die Schulen waren über längere Zeiträume geschlossen oder nur mir Einschränkungen zugänglich. Auch die Gruppen von Sportvereinen, Kirchen und Naturschutzgruppen kamen nicht mehr zusammen.

Auch Führungen fanden nicht statt, obwohl man das unter Einhaltung der Abstandsregeln im Freien sehr gut hätte organisieren können.

Völlig unklar ist, wie es im Jahr 2021 weiter gehen soll. In dieser schwierigen Zeit beende ich meine Arbeit als Redakteur des Internetangebots von SDW Oberursel. Ich verabschiede mich mit zwei Bildern.

Die oben abgebildete schöne Blumenwiese fand ich in einem Vorgarten in Friedrichsdorf. Ein Lichblick in einer Siedlungen, wo Kiesgärten häufig sind. Dabei ist ein Tütchen mit einer Samenmischung von Wildblumen deutlich billiger als eine Ladung von weiß gefärbtem Kies.

Mohnblumen
Hummel an Klatschmohn (Bild: Ekkehard Beyer
qu031)

Das nebenstehende Bild ist ein Ausschnitt aus der obigen Blumenwiese.

In einer Zeit des großen Insektensterbens können viele kleine Blumenwiesen hilfreich sein für Hummeln und andere Wildbienen.

Es ist zu hoffen, dass es den Politikern in Deutschland irgendwann einmal gelingt, die Landwirtschaft zum Anlegen von Hecken oder Blühstreifen auf einem bestimmten Prozentsatz der landwirtschftlich genutzten Fläche zu verpflichten.

Die kleine Blumenwiese, die ich in Friedrichsdorf gefunden habe, macht Hoffnung. Sie zeigt, dass auch einzelne Menschen etwas für die in Not geratenen Insekten tun können. (Ekkehard Beyer 30. Dezember 2020)

klicken auf ein Bild vergrößert esnach oben


zum Seitenanfang

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hinweis

Eine Alternative zu den kommerziellen Internet-Browsern ist Firefox. Firefox hält sich eng an die international vereinbarten Vorgaben für Internetseiten.

Firefox gibt es für viele Betriebssysteme und ist kostenlos.

 

Eine Alternative zu Google ist Metager des gemeinnützigen Vereins SUMA. Metager sammelt keine Daten der Benutzer.

© Copyright: Schutzgemeinschaft Deutscher Wald Oberursel e.V. • ImpressumDatenschutzerklärungArchivzur Startseite